Previous Page  21 / 32 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 21 / 32 Next Page
Page Background

JUNGE LANDFRAUEN / LIVE-MUSIK IN HARBURG

IMPRESSUM

Ausgabe 2022

·

7. Jahrgang

·

Erscheint jährlich

Herausgeber:

Rasta Verlag GmbH

·

Amtsgericht Lüneburg, HRB-NR. 110454

Sanddornweg 20

·

21220 Seevetal

·

Tel. 04105/68040

·

rasta_verlag@t-online.de

Geschäftsführer:

Andreas Stascheit

·

Wolfgang Maschewski

Satz:

Diamant Repro

·

21521 Wohltorf

Druck:

Bartelsdruckt, Lüneburg

Copyright beim Herausgeber, Nachdruck, auch auszugsweise,

nur mit Genehmigung des Verlages

Live Musik Club „Marias Ballroom“

Echte Liebhaber von Konzerten kommen in Harburg

kaum an einer ganz besonderen Adresse vorbei:

Der Lassallestraße 11. Hier ist das Domizil des Live

Musik Clubs „Marias Ballroom“, in dem wohl die

meisten Live-Musik-Acts der Region über die Büh-

nen gehen.

Die Gastronomie des Clubs blickt hier auf eine

lange Historie zurück. Alles fing um 1890 mit dem

Neubau des Phoenix-Viertels als Arbeiterwohnstät-

ten an. Die Kneipe in dieser Location wurde 1893

erstmals geöffnet, 1912 folgte der Anbau des Saa-

les und einer Küche. Zwei Weltkriege sorgten für

kurze Unterbrechungen des Geschäftsbetriebes,

seit 1945 wurde das Haus durchgehend als Knei-

pe, Restaurant und Versammlungsort genutzt.

Seit September 2011 ist „Marias Ballroom“ ein

offizieller und lizenzierter Musikclub. Hier bietet

Wirt Heimo

Rademaker

u n p l u g ge d

Konzerte in

der Lounge

an. An den

Wochenen-

den treten

lokale, na-

tionale und

internationale Bands und Künstler im Saal auf die

Bühne. Die Licht- und Tontechnik ist auf dem neu-

esten Stand und die Räumlichkeiten können auch

auf Anfrage gemietet werden. Geöffnet ist nur bei

Events. In der Woche ab 19 Uhr und am Wochen-

ende ab 20 Uhr. Infos über die nächsten Konzert-

termine gibt es direkt vor Ort oder im Web unter

www.mariasballroom.de

Die Jungen Wilden

Das Angebot der Jungen Landfrauen richtet sich

an Frauen, die im Landkreis Harburg wohnen und

zwischen 20 und etwa 45 Jahren alt sind. Eine

Tätigkeit in der Landwirtschaft ist natürlich keine

Voraussetzung, um dabei sein zu können. Genau-

so wenig muss man vom

Land stammen. Auch Zu-

gezogene sind herzlich

willkommen.

Offiziell eintreten kann

man bei den Jungen

Landfrauen nicht, denn

sie bilden nur eine Unter-

gruppe des Kreisverbands

der Landfrauen im Kreis

Harburg und sind kein eigener Verein.

Wer eine Veranstaltung interessant findet, kann sich

dafür verbindlich anmelden. Ansonsten bestehen

keinerlei Verpflichtungen. Um sich neben den Ver-

anstaltungen besser kennenzulernen, gibt es einen

monatlich stattfindenden Stammtisch. Der Termin

dafür wird regelmäßig per Abstimmung ermittelt,

damit möglichst viele Frauen daran teilnehmen

können.

Die Jungen Landfrauen sind auf Facebook unter @

Junge Landfrauen Kreis Harburg und auf Instagram

unter @junge landfrau-

en__harburg unterwegs.

Eine direkte Kontaktauf-

nahme ist per Mail über

die Adresse junge-land-

frauen-harburg@web.de

möglich. Die vorläufig

feststehenden Termine:

27. November – eine frühe

Weihnachtsfeier. Im Janu-

ar wird es einen Vortrag zum Thema „Finanzen“ ge-

ben. Finanzierungen, Aktien, private Altersvorsorge.

Im Februar ist eine Kleider-Tausch-Börse geplant,

im März geht es um insektenfreundliche Gärten.

Schließlich wird es im April einen Kochkurs geben.